Es ist groß und grün, es ist schuppig, hat einen langen Schwanz und viele scharfe Zähne und eigentlich würde man Krokofil gar nicht begegnen wollen, wüsste man nicht, dass es sich bei Krokofil um ein ganz liebenswertes Krokodil handelt.

Der Autor Armin Pongs – Schöpfer des grünen Helden Krokofil – war an einem Vormittag zu Gast in der KGS. Die Kinder hatten sich auf den Besuch des „Krokofil“-Autors gut vorbereitet und hatten irgendetwas „Krokofil“-grünes an: T-Shirt, Socken, Haarband, Armband …… Die Lesungen machten den Kindern einfach nur Spaß; sie hörten dem Autor mitfiebernd zu, wenn er seine Zuhörer auf eine abenteuerliche Reise mitnahm. Die Kinder wurden oft mit einbezogen und so gab es auch eine Menge Bewegung. Armin Pongs setzt alles daran, Kinder für das Lesen zu begeistern. Er sagt: „Lesen macht reich (.. an Bildern im Kopf)“. Zum Abschied schenkte er jedem Kind einen Mondstein mit Sternenstaub und jeder Klasse eine Vorlesemuschel. Am Ende nahm er den Kindern noch das Versprechen ab, in Zukunft mehr zu lesen und weniger fernzusehen.

Anschließend konnten die Kinder der beiden vierten Schuljahre in der Schreibwerkstatt zu Geschichtenerzählern werden. Der Autor stand den Nachwuchsschriftstellern mit Rat und Tat zur Seite, aber auch das Meeresrauschen einer Marmorschnecke half den Kindern beim Schreiben der Geschichten.