Ford Mitarbeiter im Einsatz

Mit der Initiative „Community Involvement“ (Einsatz für die Gemeinschaft) unterstützt Ford das ehrenamtliche Engagement seiner Belegschaft. Ford-MitarbeiterInnen können für gemeinnützige Projekte bis zu 16 Stunden pro Jahr bei fortlaufender Bezahlung von ihrer regulären Tätigkeit freigestellt werden. Diese Möglichkeit nutzten acht MitarbeiterInnen aus dem Marketing-Team. Sie strichen am 08.09.2015 einen Tag lang die Flure des Schulgebäudes. Diese hatten einen neuen Wandanstrich dringend nötig. Da die finanzielle Situation der Stadt Köln bekanntlich begrenzt ist, konnte ein Anstrich durch das Gebäudewirtschaftsamt der Stadt Köln nicht genehmigt werden. Um der Schule aber entgegenzukommen, wurden Materialien und Farben bewilligt. Am Ende des Monats werden Eltern freiwillig den Rest unter fachlicher Anleitung weiter verschönern.

Die gesamte Schulgemeinde der KGS An den Kaulen bedankt sich herzlich für diesen ehrenamtlich engagierten Einsatz der Ford-MitarbeiterInnen.

Text und Fotos: T. Schmidt

 Streichen 2