Gewaltfrei Lernen -soziales Miteinander

Konflikte und Streit ohne Gewalt lösen

Im Mai 2017 nahmen die Kinder aller Klassen am Trainingsprogramm “Gewaltfrei Lernen” teil. Die Konfliktschulung  fördert alle Schüler/innen in ihrer Teamfähigkeit und in ihrer Selbstbehauptung. Sie bestärkt die Kinder in einem starken Auftreten und in mutigen, sinnvollen Körperreaktionen bei Belästigung, Schubsen, Festhalten oder Beleidigungen.

Gesponsert durch bezirksorientierte Fördermittel konnten wir in diesem Schuljahr eine Kooperation mit „Fair.stärken e.V.“ starten. Die Kinder der 3a und 3b hatten regelmäßig Besuch einer Trainerin dieser Initiative und vertieften in Spielen, Gesprächen, Unterrichtseinheiten ihr soziales Miteinander. Nach der „Coronapause“ werden wir dieses Sozialtraining so schnell wie möglich für die anderen Klassen wieder aufnehmen!